Zrugg in da Berga

Als der Zug langsam in Chur einfährt, erfüllt sich mein Herz mit wohligen Gefühlen. Ob’s nun die abendlichen Sonnenstrahlen, der Anblick des Calanda oder die Freude, wieder zuhause zu sein, sind, die mir ein Lächeln auf die Lippen zaubern und diese grässliche Anspannung der letzten Monate langsam löst, ist nicht wirklich wichtig.

Weiterlesen

Immer noch stolz

Zeus Palma sei die einzige positive Nachricht aus dem Kanton Graubünden. Die Kuh, die letztes Wochenende sechsmal bei den Braunvieh-Europameisterschaften in Frankreich prämiert wurde, unter anderem als beste Leistungskuh und für das schönste Euter, sei wohl das Einzige, was Graubünden noch zu bieten hat. Damit beginnt Bundeshausredaktor Fabian Renz eine Kritik am Kanton, die in mir Unbehagen auslöst.

Weiterlesen

Final Countdown

Es ist soweit. Ich kann nun an einer Hand abzählen, wie viele Tag es zu den Abschlussprüfungen noch dauert. Fühlt sich komisch an, so surreal, so nah, so fern, so realitätsfremd, so hä.

Ja, bald bin ich fertig mit dem Studium, bin eine Bachelorette, hab abgeschlossen, bin nicht mehr Studentin. Das verwirrt. Ist dann noch Zeit, sich mit Visionen herumzuschlagen? Weiterlesen