«Ich würde es genau so machen»

Es ist Asylwoche in Luzern. In vielen Veranstaltungen setzt man sich mit Flüchtlingen auseinander, diskutiert, lernt sich kennen. So auch am Samstagnachmittag in der Universität: Zum 80. Jubiläum des Schweizerischen Arbeitshilfswerk SAH wurde Nahostkorrespondent Ulrich Tilgner eingeladen – und dieser zeichnete ein düsteres Zukunftsszenario.

Weiterlesen

«Die besten Technologien machen das Unsichtbare sichtbar»

Der renommierte Neurowissenschaftler Beau Lotto tritt am Mittwoch an der GV der International Advertising Association (IAA) in Zürich auf. Im Interview mit persoenlich.com spricht er über Wahrnehmung, Kreativität und wie sich beides durch die Digitalisierung verändert.

Weiterlesen

«Ich will die französische Seele aufspüren»

Florence Fischer reist für SRF während der Europameisterschaft nur mit Smartphone und Selfiestick als Aussenreporterin durch Frankreich. Im Interview spricht die Radiomoderatorin über das trimediale Angebot von SRF, ihre Beziehung zu Fussball und ihren EM-Favoriten.

Weiterlesen

Wie zwei Studenten mit einem Fake-Event einen Medienhype auslösen

Eine GoKart-Crew machte in den letzten Wochen Zürich unsicher und wollte nun ein öffentliches Rennen veranstalten. Doch der Event, über den «20 Minuten», «Watson», «TeleZüri» oder «Stern» berichteten, hat so nie stattgefunden: WD40 war das Bachelorarbeitprojekt von zwei ZHdK-Studenten.

Weiterlesen

Eine virtuelle Fahrt durch den Gotthard

Zur Eröffnung des Gotthard-Tunnels hat SRF erstmals eine Virtual-Reality-Reportage produziert. Rund sieben Minuten dauert der Film, der den Betrachter durch den Tunnel und über den Berg führt. Für das Team war das Projekt zum Teil Neuland.

Weiterlesen

«Ich hatte die Bühne für viele Jahre und brauche sie nicht mehr»

Karina Berger hat viele Jahre die Miss Schweiz Wahl organisiert. Mit ihrer Agentur Russen&Berger kümmert sie sich nun zum dritten Mal um die Mediennacht. Im Interview spricht sie über ihren Beruf als selbständige Eventmanagerin und ihre Zeit bei der Miss Schweiz.

Weiterlesen

Immer noch stolz

Zeus Palma sei die einzige positive Nachricht aus dem Kanton Graubünden. Die Kuh, die letztes Wochenende sechsmal bei den Braunvieh-Europameisterschaften in Frankreich prämiert wurde, unter anderem als beste Leistungskuh und für das schönste Euter, sei wohl das Einzige, was Graubünden noch zu bieten hat. Damit beginnt Bundeshausredaktor Fabian Renz eine Kritik am Kanton, die in mir Unbehagen auslöst.

Weiterlesen